Nach Anfangspech starke Leistung des Bambini „A“ Teams

BambiniA17012016Nachdem die B-Mannschaft bereits 2 Turniere in der Rückrunde 2015/2016 absolviert hat, musste nun auch das A-Team ran.

In der wunderschönen Volksbank-Arena in Hamburg traf die Mannschaft von Trainer Heiko Rust am heutigen Sonntag Vormittag auf den Gastgeber Molot EC, den HSV, die Crocodiles Hamburg, die Piranhas aus Rostock und den Timmendorfer Strand.

Krankheitsbedingte Ausfälle zwangen Trainer und Betreuer zu einer Umstellung der Mannschaft, die zu Beginn gegen den HSV zwar mehr Spielanteile hatte, das Glück im Abschluss jedoch zunächst noch fehlte.

Gegen den Timmendorfer Strand sah das Ganze schon anders aus. Chancen wurden genutzt und auch das Quäntchen Glück war plötzlich auf der Seite des ENH.

Die Crocodiles waren der letzte Gegner vor der Pause. Hier war das Tor der Krokodile wie vernagelt, bzw. der gefühlt 170cm große Torwart der Hanseaten hatte immer irgendein Körperteil zwischen der Scheibe und seinem Kasten.

Nach der 15minütigen Pause ging es weiter gegen den Molot EC. Eine vollkommen ausgeglichene Partie bekamen Eltern und Fans zu sehen. Am Ende lag das Glück ein bisschen mehr auf Seiten des ENH.

Rostock war der letzte Gegner des heutigen Tages. Die Piranhas, die mit diesem Team erstmals in dieser Saison an einem „A“-Turnier teilnahmen, hatten den schnellen Angriffen des ENH nichts entgegen zu setzen.

Alles in allem ein tolles Turnier von Maria Gänsslen und den Jungs, die am 06.02.2016 ihren nächsten Einsatz bei den Crocodiles in HH-Farmsen haben.
Für den Eishockey Nachwuchs Hannover spielten:

Tor: Reiko Danzer
Feldspieler: Nico Knackstedt, Linus Männel, Simon Hoffmann, Till-Yuma Herzog, Julian Wahle, Lukas Knobloch, Jaden Lerch, Tobin Brandt, Maria Gänsslen
Trainer: Heiko Rust
Betreuer: Sascha Männel

Attachment

BambiniA17012016

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful